Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
15 hessische Brückenprojekte profitieren von Sondermilliarde

Verkehr 15 hessische Brückenprojekte profitieren von Sondermilliarde

Die Sondermilliarde des Bundesverkehrsministeriums zur Brückensanierung kommt auch 15 Projekten in Hessen zugute. Bundesweit sollen 78 Projekte unterstützt werden.

Voriger Artikel
Flüchtlingselend beschäftigt Landtag
Nächster Artikel
"Reuemonat" bei Kirchenaustritt entfällt

Die Brücke wird derzeit neu errichtet.

Quelle: Roland Holschneider/Archiv

Berlin. Das geht aus einer Aufstellung des Bundesverkehrsministeriums hervor, die der Nachrichtenagentur dpa, der "Rheinischen Post" und der "Welt am Sonntag" vorliegt. Zu 54 neuen Projekten, die 2015 oder später abgeschlossen werden sollen, kommen 24 weitere Maßnahmen, die bereits laufen und bei denen noch Rechnungen offen sind.

Das teuerste unter den 78 ausgewählten Projekten ist der Neubau der 1,2 Kilometer langen Rheinbrücke Wiesbaden-Schierstein. Dafür wurden rund 225 Millionen Euro veranschlagt. Der Neubau der Talbrücke Münchholzhausen auf der A45 im Lahn-Dill-Kreis schlägt mit rund 53 Millionen Euro zu Buche. 48 Millionen Euro hat der Bund für den Neubau der Lahntalbrücke auf der A3 bei Limburg vorgesehen, und die Talbrücke Helterbach auf der Autobahn 7 in Nordhessen wird für 43 Millionen Euro neu gebaut. Das Geld soll bis Ende 2017 in die Brückensanierung gesteckt werden.

Vergleichsweise viele Projekte unterstützt der Bund auch in Nordrhein-Westfalen (11) und Bayern (10). 49 der 78 als sanierungsbedürftig eingestuften Brücken von Autobahnen und Bundesstraßen sind laut der Aufstellung so marode, dass sie komplett neu gebaut werden müssen. Die restlichen Brücken werden entweder wiederhergestellt oder so verstärkt, dass sich ihre Tragfähigkeit erhöht. Die Aufstellung des Ministeriums berücksichtigt nur Projekte mit Kosten von mehr als fünf Millionen Euro. Experten schätzen, das bundesweit fast 6000 der insgesamt 39 000 Brücken marode sind.

Im Bundeshaushalt sind für Brückensanierungen zwischen 2015 und 2017 zusätzlich 1,06 Milliarden Euro vorgesehen. Das sind 400 Millionen Euro mehr, als ursprünglich festgeschrieben worden war.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr