Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
1,7 Millionen Euro für neue Hochschule Geisenheim

Hochschulen 1,7 Millionen Euro für neue Hochschule Geisenheim

Die neue Hochschule Geisenheim erhält in diesem und im kommenden Jahr 1,7 Millionen Euro. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten am Montag Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) und Hochschulpräsident Hans Reiner Schultz in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Bundesweiter Großeinsatz gegen mutmaßliche Terrorgruppe
Nächster Artikel
Zuschlag für soziales Wohnprojekt auf dem Kulturcampus

Mit der Förderung werden Studienplätze geschaffen.

Quelle: F. v. Erichsen/Archiv

Wiesbaden. Geisenheim wird darin verpflichtet, die Studienplätze auszubauen und das Profil mit neuen Studiengängen zu schärfen. Ähnliche Vereinbarungen hat das Land mit allen Hochschulen abgeschlossen.

Geisenheim University, die sich auf den Wein- und den Gartenbau spezialisiert hat, war Anfang 2013 als 13. staatliche Hochschule Hessens gegründet worden. Dabei verschmolz die renommierte Forschungsanstalt Geisenheim mit dem Geisenheimer Zweig der Fachhochschule in Wiesbaden. Beide Institutionen haben seit vielen Jahren bereits eng kooperiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr