Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
"heute-show"-Moderator Welke steht zu bissigen Themen

Leute "heute-show"-Moderator Welke steht zu bissigen Themen

Moderator Oliver Welke steht auch nach fünf Jahren "heute-show" zu den Themen, die er für die satirischen Wochenrückblicke ausgewählt hat. "Natürlich kann man da in der Rückschau manchmal sagen, dass man in der Tonalität mal zu hart war, aber zu den Themen selber stehe ich komplett", sagte er am Samstagabend der dpa in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Hessentag kann starten: BUND und Steuerzahlerbund kritisch
Nächster Artikel
Kessler erkundet mit Tuk-Tuk deutsch-deutsche Grenze

Welke erhielt den Sprachkritik-Medienpreis.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden. Der 48-Jährige erhielt dort den Sprachkritik-Medienpreis der Gesellschaft für deutsche Sprache.

Die ZDF-Nachrichtenparodie hatte vor fünf Jahren Premiere und mauserte sich zu einem der erfolgreichsten Politsatire-Formate im deutschen Fernsehen. "Als wir anfingen, liefen wir immer direkt hinter "Neues aus der Anstalt". Und das war natürlich ein gemachtes Bett", sagte der 48-Jährige. "Da hat man die Leute, die sich eh für Politik interessieren und die Humor haben direkt versammelt und kann die Gemeinde übernehmen."

Nach einer Phase des Ausprobierens habe das Team dann seine Humorfarbe und Nische gefunden. "Das ist learning by doing für alle. Wir haben alle wahnsinnig viel gelernt und versuchen, die Sendung jedes Jahr neu zu erfinden", sagte der Moderator.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr