Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand

Brände Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand

Bei einem Wohnhausbrand in Eschwege (Werra-Meißner-Kreis) sind zwei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Samstag war am Freitagabend im Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses aus bislang ungeklärter Ursache ein Schwelbrand ausgebrochen.

Voriger Artikel
Vintage-Kleidung zum Kilopreis: Startup verkauft in Hessen
Nächster Artikel
TV-Moderator Vince Ebert mag keine Dating-Portale

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Eschwege. Die Feuerwehr räumte das Gebäude und löschte den Brand. Zwei Menschen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 5000 bis 10 000 Euro. Die Ursache war auch am Sonntag noch unklar. Brandstiftung konnte die Polizei nach eigenen Angaben nicht ausschließen. Es werde aber in mehrere Richtungen ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr