Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Zwei Taschendiebe im Bahnhof geschnappt

Kriminalität Zwei Taschendiebe im Bahnhof geschnappt

Die Polizei hat am Dienstag kurz hintereinander zwei Taschendiebe im Frankfurter Hauptbahnhof festgenommen. Ein 34-Jähriger habe einer schwerbehinderten Frau im Rollstuhl 450 Euro aus der Jackentasche gezogen, berichtete die Bundespolizei.

Voriger Artikel
Karlsteiner hilft bei Identifizierung des unbekannten Toten
Nächster Artikel
Als Wasserwerker ausgegeben: Diebe erbeuten Geld und Schmuck

Eine Überwachungskamera steht vor dem Hauptbahnhof in Frankfurt am Main.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Der Beschuldigte wurde kurz darauf festgenommen. Knapp 20 Minuten zuvor hatte sich ein 17-Jähriger zwei Taschen eines Reisenden geschnappt und war damit geflüchtet. Der bestohlene Mann schrie ihm hinterher, so dass Sicherheitskräfte der Bahn aufmerksam wurden. Sie stoppten den Jugendlichen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr