Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Zwei Syrer engagieren sich mit einer App für Integration

Migration Zwei Syrer engagieren sich mit einer App für Integration

Zwei Syrer wollen Flüchtlinge bei der Integration in Deutschland unterstützen. Die beiden jungen Männer entwickeln in Frankfurt eine App. "Wenn die Menschen richtige erste Hilfe bekommen, schaffen sie es auch bald allein", sagt Wesam Alfarawti.

Voriger Artikel
Transporter verliert Pkws auf BAB 4
Nächster Artikel
Sattelzug bleibt auf Raststätte stecken

Wesam Alfarawti (l) und Ahmed Abdelhamed entwickeln eine Integrations-App.

Quelle: A. Arnold/Archiv

Frankfurt/Main. Als der 25-Jährige vor rund 14 Monaten nach Deutschland kam, hätte er sich in den ersten Wochen mehr Unterstützung bei Behördengängen und Arztbesuchen gewünscht. Außerdem musste er fast fünf Monate auf einen Deutschkurs warten. "Am Anfang war es total schwer", erinnert sich sein Mitstreiter Ahmed Abdelhamed (21). Die App soll Neuankömmlingen bei Anfangsschwierigkeiten helfen. Die beiden jungen Männer stehen allerdings noch am Anfang ihres Projekts. Unterstützung bekommen sie von der AWO Frankfurt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr