Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Zwei Schwerverletzte bei Verpuffung in Wohnhaus

Explosionen Zwei Schwerverletzte bei Verpuffung in Wohnhaus

Bei einer Verpuffung in einem Offenbacher Wohnhaus sind am Mittwochmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Die 86-jährige Frau und der 82-jährige Mann schwebten wegen ihrer Brandverletzungen in Lebensgefahr, teilte die Feuerwehr in Offenbach mit.

Voriger Artikel
45 S-Bahnen verspätet: Grund waren Tunnel-Eindringlinge
Nächster Artikel
Betrunkener schläft auf Straße: Fahrer stellt Auto quer

Bei einer Explosion in Offenbach sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Quelle: Arne Dedert

Offenbach. Die beiden wurden in ein Krankenhaus gebracht. Sie waren von der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet worden. "Ursache des Unglücks war vermutlich eine Gasverpuffung", sagte ein Polizeisprecher.

In dem dreigeschossigen Mehrfamilienhaus hätten sich noch fünf weitere Menschen aufgehalten, diese seien unverletzt geblieben. Drei von ihnen befanden sind in einem Büro, ein Ehepaar hielt sich im Dachgeschoss auf. 

Die Polizei schätzte den Schaden auf mehrere hunderttausend Euro. Zudem waren mindestens sechs geparkte Autos beschädigt worden. Ob das Gebäude einsturzgefährdet ist, muss noch von Statikern überprüft werden. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr