Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Zwei Männer nach tödlicher Messerattacke in Gießen in Haft

Kriminalität Zwei Männer nach tödlicher Messerattacke in Gießen in Haft

Nach einer tödlichen Messerattacke in Gießen sind zwei Männer verhaftet worden. Die 35- und 41-Jährigen wurden von Spezialeinsatzkräften der Polizei Gießen und Dortmund festgenommen.

Gießen. Am Donnerstagmittag sei Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts auf gemeinschaftlichen Totschlag erlassen worden, berichtete die Staatsanwaltschaft Gießen. Grund der Auseinandersetzung soll ein Streit über Annäherungsversuche des 30 Jahre alten Opfers an die Frau des 41-Jährigen gewesen sein.

Deshalb sei es am frühen Sonntagmorgen gegen 05.30 Uhr in der Gießener Innenstadt zum Streit der beiden Männer gekommen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Thomas Hauburger. Der 35-Jährige sei hinzugekommen und habe auf das Opfer eingestochen. Zeugen fanden den Schwerverletzen auf der Straße liegend, er war bereits nicht mehr ansprechbar. Der Mann aus dem Lahn-Dill-Kreis erlag am Dienstag seinen Verletzungen. Die Ermittler suchen weiter Zeugen für die Tat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama