Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Zwei Männer nach Messerstecherei durch Not-OP vorerst gerettet

Kriminalität Zwei Männer nach Messerstecherei durch Not-OP vorerst gerettet

Die beiden schwer verletzten Opfer einer Messerstecherei in Langenselbold (Main-Kinzig-Kreis) sind mit Notoperationen vorerst gerettet worden. Während der 23-Jährige aus Linsengericht auf dem Weg der Besserung ist, ist der Zustand des 26-Jährigen aus Wölfersheim allerdings weiterhin lebensbedrohlich, wie die Polizei am Freitag in Offenbach berichtete.

Langenselbold. Die Ermittlungen dauern nach dem Streit in der Silvesternacht an. Die festgenommenen mutmaßlichen Täter im Alter von 20, 49 und 58 Jahren wurden nach den polizeilichen Maßnahmen und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hanau wieder entlassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama