Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Zwei Leichtverletzte bei Brand in Flüchtlingszelt

Brände Zwei Leichtverletzte bei Brand in Flüchtlingszelt

Bei einem Feuer in einem Zelt für Flüchtlinge in Gießen sind zwei Menschen leicht verletzt worden. 60 Bewohner mussten aus dem Zelt gebracht werden, wie die Polizei am Montag berichtete.

Voriger Artikel
Hubschrauber ohne Erlaubnis über Frankfurt unterwegs: Bußgeld droht
Nächster Artikel
Zu viel Chlor im Wasser: Kinder müsen ins Krankenhaus

Die Feuerwehr löschte die brennenden Betten.

Quelle: Holger Hollemann/Archiv

Gießen. Der Brand sei am Sonntagmorgen an zwei Feldbetten ausgebrochen. Die Feuerwehr brachte die Betten nach draußen, um sie zu löschen. Ermittler sollen nun klären, wie genau das Feuer entstehen konnte. Es sei nach den bisherigen Erkenntnissen unwahrscheinlich, dass es Einwirkungen von außen gegeben habe, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr