Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Zwei Jahre Sternenpark in der Rhön: Führungen stark gefragt

Freizeit Zwei Jahre Sternenpark in der Rhön: Führungen stark gefragt

Der Sternenpark in der Rhön trifft zwei Jahre nach seiner Ernennung bei Besuchern auf zunehmende Resonanz. "Er wird sehr gut angenommen. Die Besucher kommen zahlreich, bundesweit und aus dem benachbarten Ausland von überall her", sagt Projektleiterin Sabine Frank.

Voriger Artikel
Seniorin übersieht Radfahrer: beide schwer verletzt
Nächster Artikel
Arbeiten im Frankfurter S-Bahn-Tunnel liegen im Zeitplan

Der Sternenhimmel leuchtet über Point Alpha zwischen Geisa und Rasdorf.

Quelle: Falk Ziehbarth/Archiv

Fulda. Stark nachgefragt seien Sternenführungen, Mondwanderungen sowie Exkursionen und Vorträge zu anderen astronomischen Phänomenen. Über zwei Dutzend Veranstaltungen haben in diesem Jahr bereits stattgefunden, wie Frank sagte. Für Himmelsbeobachtungen eigneten sich auch die kommenden Tage. "Ende August ist viel los da oben."

Seit August 2014 ist das Biosphärenreservat Rhön im Dreiländereck Thüringen, Hessen und Bayern als Sternenpark anerkannt - als zweiter in Deutschland nach dem Sternenpark Westhavelland. Das Prädikat hatte ein Fachverband aus den USA verliehen. Die Rhön darf sich Sternenpark nennen, weil es dort am Himmel nachts nicht nur besonders dunkel ist, wie Messungen ergeben haben, sondern weil man durch spezielle Beleuchtungsrichtlinien viel für den Schutz der Nacht unternimmt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr