Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Zusammenarbeit der Rhein-Main-Universitäten nimmt Gestalt an

Forschung Zusammenarbeit der Rhein-Main-Universitäten nimmt Gestalt an

Die im Dezember vereinbarte engere Zusammenarbeit der Universitäten Frankfurt, Mainz und Darmstadt nimmt konkrete Gestalt an. Am Freitag kommen etwa 80 Afrika-Forscher der Rhein-Main-Universitäten auf dem Frankfurter Campus zusammen, um sich über gemeinsame Forschungsprojekte und ein interdisziplinäres Studienangebot auszutauschen.

Voriger Artikel
Sechs Milliarden Euro für neue Wettersatelliten
Nächster Artikel
Totschlagsversuch im Fitnessstudio: Geständnis

Das Eingangsportal der Mainzer Universität.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Außerdem unterzeichnen die Universitäten Frankfurt und Mainz eine Vereinbarung zur Afrikanistik: Mit einem gemeinsamen Lehrangebot kann ein Studiengang, bei dem afrikanische Sprachen im Mittelpunkt stehen, an beiden Orten ausgebaut werden, wie ein Sprecher der Goethe-Universität am Mittwoch mitteilte. Koordiniert wird das Projekt vom Frankfurter Zentrum für interdisziplinäre Afrikaforschung (ZIAF).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr