Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Zunächst keine Suche mehr nach vermisstem Fünfjährigen

Notfälle Zunächst keine Suche mehr nach vermisstem Fünfjährigen

Eine Woche nach dem Verschwinden eines Fünfjährigen aus dem nordhessischen Wanfried (Werra-Meißner-Kreis) wird nicht weiter gezielt nach dem Jungen gesucht. "Dafür gibt es keine Anhaltspunkte", sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Voriger Artikel
"Tatort"-Mörder Nicholas Ofczarek spielt gerne Bösewichte
Nächster Artikel
Mädchen nach Unfall außer Lebensgefahr

Bereitschaftspolizisten durchstreifen einen Garten in Wanfried.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Wanfried. Die allgemeine Fahndung bleibe aber bestehen.

Seit Montagabend wurde fieberhaft nach dem kleinen Aref gesucht, der von einem Spielplatz ganz in der Nähe der Werra verschwunden war. Am Donnerstag hatten Spezialtaucher die Werra an verschiedenen Stellen abgesucht, zuletzt am Freitag wurde die Werra mit einem Sonarboot abgefahren, ohne Erfolg. Bei Facebook hat sich inzwischen die Gruppe "WO IST AREF 5j.?(aus Wanfried)" gebildet.

Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus, vermutlich ist der Junge in den Fluss gestürzt und ertrunken. Hinweise auf ein Verbrechen hat sie bislang nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr