Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Zug verletzt betrunkenen 17-Jährigen lebensgefährlich

Unfälle Zug verletzt betrunkenen 17-Jährigen lebensgefährlich

Auf dem Weg zu einem Osterfeuer ist ein 17-Jähriger von einer Regionalbahn erfasst und schwer verletzt worden. Der betrunkene Jugendliche hatte mit mehreren Freunden am Samstagabend eine Bahnbrücke bei Wallau (Landkreis Marburg-Biedenkopf) betreten, war gestolpert und auf die Gleise gestürzt, wie die Bundespolizei mitteilte.

Kassel/Wallau. Der Lokführer eines herannahenden Zuges leitete zwar eine Vollbremsung ein, konnte aber nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der 17-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus, er schwebte laut Polizei auch am Sonntagmorgen noch in Lebensgefahr. Der Lokführer erlitt einen Schock.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama