Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Zug bleibt bei Körle wegen Bremsstörungen stehen

Bahn Zug bleibt bei Körle wegen Bremsstörungen stehen

Wegen einer Bremsstörung an zwei Wagen ist ein Intercity von Frankfurt nach Westerland auf Sylt im nordhessischen Körle gestrandet. Der Zug habe an einem Betriebsbahnhof halten müssen, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Montag und bestätigte Medienberichte.

Körle. Dort seien die defekten Wagen abgehängt worden. Da für das Manöver der Triebwagen abgekoppelt werden musste, sei der Zug für einige Zeit ohne Strom gewesen. Insgesamt habe der IC dann eine Verspätung von 160 Minuten gehabt. So lange hätten die Fahrgäste aber nicht ohne Klimaanlage im Zug warten müssen. "Das war keine lange Zeit", versicherte der Bahn-Sprecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama