Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Zollkontrolle führt zu Waffen- und Drogenfund

Polizei Zollkontrolle führt zu Waffen- und Drogenfund

Durch eine Zollkontrolle im Internationalen Postzentrum im osthessischen Niederaula (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) ist der Polizei in Bayern ein Waffen- und Drogenfund gelungen.

Voriger Artikel
Intercity fährt gegen Holzladung: Keine Verletzten
Nächster Artikel
Banküberfall in Hanau: Mindestens vier Täter

Der Waffen- und Drogenschmuggel eines 62-Jährigen wurde aufgedeckt.

Quelle: Arno Burgi/Archiv

Gießen. Nachdem die Zöllner in einer Sendung aus China eine Zieleinrichtung für eine Laserpistole entdeckt hatten, stellten Beamte bei dem Empfänger des Päckchens unter anderem drei Handfeuerwaffen samt Munition und mehrere Präzisionsschleudern sicher, wie das Hauptzollamt am Mittwoch in Gießen mitteilte. Darüber hinaus beschlagnahmten die Fahnder bei dem Mann 36 Cannabis-Pflanzen sowie 23 Gramm Marihuana. Der 62-Jährige müsse sich nun wegen Verstößen gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr