Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Zoll findet vier Kilo Marihuana am Flughafen Schönefeld

Kriminalität Zoll findet vier Kilo Marihuana am Flughafen Schönefeld

Zollbeamte haben gut vier Kilogramm Marihuana in einer Reisetasche am Flughafen Berlin-Schönefeld gefunden. Die Drogen hätten einen Straßenverkaufswert von rund 40 000 Euro, teilten Polizei und Zollfahndungsamt am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Nach Messerattacke: Polizei sucht weiter nach Täter
Nächster Artikel
Probleme mit Klimaanlage: Lufthansa-Maschine muss umkehren

Zollbeamte haben vier Kilogramm Marihuana am Flughafen Schönefeld gefunden.

Quelle: P. Schulze/Archiv

Berlin. Gefunden hätten die Beamten das Päckchen am Montagabend bei einem 29-Jährigen nach seinem Flug von Barcelona nach Berlin. Die Drogen waren mit mehreren Schichten Verpackungsmaterial verhüllt; in einer Schicht befand sich Kaffeepulver. Die Behörden vermuten, dass damit Rauschgifthunde getäuscht werden sollten. Ein Ermittlungsrichter sollte am Dienstag noch über einen Haftbefehl entscheiden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr