Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Zoll findet 300 Gramm Kokain in Kerzen

Kriminalität Zoll findet 300 Gramm Kokain in Kerzen

In Kerzen verstecktes Kokain haben Zollbeamte bei der Kontrolle einer Postsendung aus Brasilien am Frankfurter Flughafen gefunden. Wie das Hauptzollamt Frankfurt am Freitag mitteilte, wurden dabei 300 Gramm des Rauschgifts im Wert von 11 400 Euro entdeckt.

Voriger Artikel
Gleich zwei familieninterne Messerattacken: Zwei Verletzte
Nächster Artikel
Angezündete Ehefrau nach Beziehungsdrama gestorben

Ein Zollbeamter zeigt beschlagnahmtes Kokain.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

Frankfurt. Zollbeamte hatten das an einen Privatempfänger in Serbien adressierte Päckchen bereits am 23. Juni kontrolliert und dabei acht Kerzen mit auffällig hohem Gewicht bemerkt. Weil ein Röntgenbild auffällige Schatten zeigte, trennten die Beamten die Kerzen auf und fanden in Hohlräumen eine weiße Paste. Ein Rauschgiftschnelltest reagierte schließlich positiv auf Kokain.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr