Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Zahl der Organspender in Hessen steigt leicht

Gesundheit Zahl der Organspender in Hessen steigt leicht

Nach Jahren mit teils stark rückläufigen Zahlen haben in Hessen 2015 wieder etwas mehr Menschen Organe gespendet. Wie die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) am Freitag in Frankfurt mitteilte, spendeten 56 Menschen in Hessen insgesamt 188 Organe, im Vorjahr waren von 53 Spendern 195 Organe gekommen.

Voriger Artikel
"Dshan" von Lothar Trolle ist Hörspiel des Jahres 2015
Nächster Artikel
Giftiges Kohlenmonoxid in Wohnhau: eine Tote, ein Verletzter

56 Menschen spendeten in Hessen insgesamt 188 Organe.

Quelle: Jens Kalaene/Archiv

Frankfurt/Main. Die DSO führt diese Entwicklung auf das zunehmende Durchschnittsalter der Spender zurück, das die Möglichkeiten der Organentnahme beeinflusse.

"Die Zahlen zeigen, dass sich unsere Bemühungen lohnen, das Vertrauen in das Thema Organspende zurückzugewinnen", sagte Hessens Gesundheitsminister Stefan Grüttner (CDU). Es gelte jedoch, auch weiterhin intensiv Aufklärungsarbeit zu leisten. Deutschlandweit waren 2012 und 2013 die Zahlen der Organspender nach Manipulationen an den Wartelisten stark zurückgegangen. Laut dem Minister warten derzeit bundesweit 12 000 Menschen auf ein Spenderorgan.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr