Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Zahl der Giftnotrufe steigt stetig

Uniklinik Mainz Zahl der Giftnotrufe steigt stetig

Immer mehr Menschen vergiften sich. Ob durch kindliche Neugierde beim Beerensammeln oder absichtlich mit Drogen - seit Jahren steigt die Zahl der Notrufe in den Giftinformationszentren.

Voriger Artikel
Leiche mit Schussverletzungen gefunden
Nächster Artikel
Steffi Jones wird für sozialen Einsatz geehrt

Sacha Weilemann: Ob aus Versehen, oder absichtlich, die Giftnotrufe steigen.

Mainz. Mit fast 32 000 Anfragen im vergangenen Jahr gehört die auch für Hessen zuständige Uniklinik Mainz zu den meistgenutzten Giftnotrufen in Deutschland. Ärzte und Chemiker finden seit mehr als 45 Jahren in Sekunden die richtigen Gegenmittel. Oft können die schnellen Helfer auch rasch Entwarnung geben. Doch manchmal kommt die Rettung zu spät. Leiter Sacha Weilemann sagt: "Bei Suiziden sehen wir ja nur die Spitze des Eisbergs - und die ist schlimm genug."

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr