Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Wohnungen von mutmaßlichen Drogenhändlern durchsucht

Kriminalität Wohnungen von mutmaßlichen Drogenhändlern durchsucht

Bei Durchsuchungen von Wohnungen und Firmenräumen im südhessischen Groß-Zimmern (Kreis Darmstadt-Dieburg) hat die Polizei Rauschgift und Munition gefunden. Drei Männer und eine Frau werden verdächtigt, Drogen von Polen nach Deutschland gebracht zu haben, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Voriger Artikel
Dutzende Eheringe gestohlen: Bewährungsstrafe für Langfinger
Nächster Artikel
Tochter getötet - Die Anklage nennt es Mord, die Verteidigung nicht

Bei den Durchsuchungen wurden Munition und Rauschgift gefunden.

Quelle: Patrick Pleul

Darmstadt/Groß-Zimmern. Außerdem sollen sie mit gestohlenen Motorrädern gehandelt haben. Bei den Durchsuchungen am Mittwochmorgen fanden die Beamten unter anderem Kokain, Haschisch, Amphetamin, Marihuana und Ecstasy. Die Mengen seien jeweils gering gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr