Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Wohntürme auf alter Autobahnbrücke? Bauprojekt spaltet Limburg

Kommunen Wohntürme auf alter Autobahnbrücke? Bauprojekt spaltet Limburg

Wohntürme statt Abriss: Auf einer Autobahnbrücke über dem Lahntal bei Limburg soll nach deren Stilllegung ein ungewöhnliches Bauprojekt Gestalt annehmen. Vier stählerne, elfgeschossige Wohnwaben auf und unter dem Bauwerk sieht der kühne Plan eines Investors vor.

Voriger Artikel
Ungarischer Bürgerrechtler wird mit Kasseler Bürgerpreis geehrt
Nächster Artikel
Zwei Hessinnen bei Wahl der "Miss Meerjungfrau" vorn dabei

Das umstrittene Nutzungskonzept für die Lahntalbrücke.

Quelle: Albert Egenolf

Limburg. Doch die Bewohner der Stadt sind gespalten: Befürworter argumentieren mit neuen Arbeitsplätzen und Gewerbesteuereinnahmen, Gegner halten das Vorhaben für eine Verschandelung der Landschaft und sammeln fleißig Unterschriften gegen das Projekt.

Nach Willen der Limburger Stadtverordneten soll der Magistrat einen Grundsatzbeschluss vorzubereiten, über den noch in diesem Jahr abgestimmt werden soll. Die Mehrheit will der Idee eine Chance geben, wenn Investor Albert Egenolf aus dem nahe gelegenen Runkel ihre Bedingungen erfüllen kann. So muss Egenolf unter anderem einen "angemessenen" Sicherungsfonds nachweisen - nach dem Willen der größten Fraktion (CDU) bis Ende Oktober. Über diesen Zeitplan will die Stadtverordnetenversammlung am Montag abstimmen. Mit dem Fonds soll ein Brückenabriss finanziert werden, wenn das Projekt scheitert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr