Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Wohnhaus brennt ab: 200 000 Euro Schaden

Brände Wohnhaus brennt ab: 200 000 Euro Schaden

Ein Wohnhaus ist bei einem Brand im Kasseler Stadtteil Bettenhausen zerstört worden. Zwei der insgesamt 17 Bewohner retteten sich unverletzt ins Freie. Die anderen waren nach Angaben der Polizei bei Ausbruch der Flammen am Sonntagvormittag nicht zu Hause.

Voriger Artikel
Hilfsbereite Polizei öffnet Tür und findet Cannabisplantage
Nächster Artikel
Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Motorradunfall

Fahrendes Löschfahrzeug.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Kassel. Den Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 200 000 Euro.

Der Brand war im Dachgeschoss ausgebrochen und griff von dort auf die darunter liegende dritte Etage über. Die genaue Brandursache stand zunächst nicht fest.

Feuer und Löschwasser machten das teilweise noch mit Stroh und Lehm gebaute Haus unbewohnbar. Die Bewohner kamen zunächst bei Freunden und in einem Hotel unter. Wegen der bis zum frühen Nachmittag dauerenden Löscharbeiten blieben einige Straßen teilweise gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr