Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Wirbelschleppen wehen in Raunheim Ziegel von Dächern

Luftverkehr Wirbelschleppen wehen in Raunheim Ziegel von Dächern

Wirbelschleppen eines landenden Flugzeugs haben am Samstag Ziegel von zwei Dächern in Raunheim gelöst. Etwa 20 Ziegel seien von zwei Dächern in einem Wohngebiet geweht worden, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport am Sonntag und bestätigte einen Zeitungsbericht.

Raunheim. Ein externer Gutachter habe Wirbelschleppen als wahrscheinliche Ursache ermittelt. Fraport habe bereits begonnen, den Schaden zu beheben. Welches Flugzeug für den Vorfall verantwortlich sei, werde noch ermittelt.

Der Unfall passierte außerhalb der von der Landesregierung definierten Zone, in der Fraport die Dächer extra sichern muss. "Wir wissen, dass so etwas passieren kann", sagte der Fraport-Sprecher. Laut Bericht stürzten die Ziegel in einen Bereich, in dem häufig Kinder spielen.

"Dieser Vorfall ist der endgültige Beleg dafür, dass die im vergangenen Jahr von der Landesregierung veranlassten Maßnahmen, die die Bevölkerung unter den Anfluglinien des Frankfurter Flughafens vor Schäden durch Wirbelschleppen schützen sollen, völlig unzureichend sind", reagierte der Sprecher der Bürgerinitiative gegen Fluglärm Raunheim, Horst Bröhl-Kerner. Er forderte unter anderem eine Ausweitung der Sicherungszone, eine größere Überflughöhe und weniger Überflüge insgesamt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama