Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Wilde Verfolgungsfahrt durch Frankfurt

Kriminalität Wilde Verfolgungsfahrt durch Frankfurt

Zwei Jugendliche haben sich in der Nacht zum Donnerstag in Frankfurt eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Sie waren zuvor vor einer Verkehrskontrolle in der Mainzer Landstraße geflüchtet.

Voriger Artikel
Sechs Jahre Haft nach Messerattacke wegen Grußverweigerung
Nächster Artikel
17-Jähriger wegen Mordes an Vater verurteilt

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers.

Quelle: Stefan Sauer/Archiv

Frankfurt/Main. "Sie ignorierten die Anweisung eines Polizisten, zur Kontrolle an die Seite zu fahren, gaben stattdessen Gas und fuhren in Richtung Innenstadt davon", teilte die Polizei mit.

Die Beamten nahmen die Verfolgung durch das Gallusviertel auf. Die Jugendlichen rasten dabei mit über 100 Stundenkilometern über mehrere rote Ampeln und stießen dreimal mit einem Funkwagen zusammen. Als die beiden 17-Jährigen von zwei Polizeiautos eingekeilt wurden, setzten sie ihre Flucht zu Fuß fort. Nach wenigen Metern konnten die Polizisten sie einholen und festnehmen. Der jugendliche Fahrer hatte Alkohol getrunken und keinen Führerschein. Die Beamten fanden Einbruchswerkzeuge und Fahrzeugteile im Auto. Ob diese gestohlen wurden, wird noch ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr