Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wieder viel Streit vor Hessens Sozialgerichten

Justiz Wieder viel Streit vor Hessens Sozialgerichten

Hessens Sozialrichter haben es nach wie vor mit einem Berg von Verfahren zu tun. 2013 sind in etwa so viele neue Fälle eingegangen wie im Jahr davor. "Eine Trendwende ist nicht in Sicht", sagte der Vizepräsident des Landessozialgerichts, Jürgen De Felice, am Mittwoch in Darmstadt bei der Vorstellung der Bilanz.

Darmstadt. Bei den sieben Sozialgerichten wurden 23 269 (2012: 23 585) neue Klage- und Eilverfahren gezählt, beim Landessozialgericht als zweiter Instanz 2191 (2236) Fälle. In beiden Instanzen machen Hartz-IV-Fälle mehr als ein Drittel der Verfahren aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama