Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Wieder ein schräger "Tatort" aus Hessen: Tukur spielt sich selbst

Medien Wieder ein schräger "Tatort" aus Hessen: Tukur spielt sich selbst

Im seinem neuen "Tatort" wird Ulrich Tukur gleich in zweifacher Mission zu sehen sein. Er spielt den Wiesbadener LKA-Ermittler Felix Murot - und sich selbst. "Es wird eine entsetzliche Tragikomödie mit vielen Abgründen", verriet Tukur beim Dreh in Heusenstamm (Kreis Offenbach).

Voriger Artikel
Taschendiebin auf Weihnachtsmarkt gefasst
Nächster Artikel
Trio stiehlt im großen Stil Lebensmittel

Tukur spielt den «Tatort»-Kommissar Felix Murot.

Quelle: Marius Becker/Archiv

Heusenstamm/Frankfurt. Der Schauspieler wird während des Drehs verhaftet und hat damit ein Problem, denn er ist zugleich Murot und Tukur. Noch schräger wird die Geschichte mit dem Arbeitstitel "Wer bin ich?" dadurch, dass die drei weiteren "Tatort"-Kommissare Margarita Broich, Wolfram Koch aus Frankfurt und Martin Wuttke (Leipzig) in verschiedenen Rollen mitspielen. Gedreht wird noch bis zum 18. Dezember im Rhein-Main-Gebiet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr