Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Weniger Nachtflüge in Frankfurt: trotzdem mehr Beschwerden

Luftverkehr Weniger Nachtflüge in Frankfurt: trotzdem mehr Beschwerden

Obwohl nachts am Frankfurter Flughafen seit dem Nachtflugverbot deutlich weniger Maschinen starten und landen, ist die Zahl der Beschwerden in den vergangenen Jahren drastisch gewachsen.

Voriger Artikel
Fünf Kilogramm Marihuana sichergestellt
Nächster Artikel
Hessische Theatertage zeigen 20 Produktionen aus dem Land

Start einer Passagiermaschine bei Nacht.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. 2005 seien 183 400 Beschwerden zu nächtlichen Flugbewegungen eingegangen, 2014 seien es 228 600 gewesen, berichtete der Flughafenbetreiber Fraport in seinem aktuellen Schallschutzbericht 2014/15.

In der selben Zeit sei die Zahl der Starts und Landungen zwischen 23.00 Uhr und 05.00 Uhr - in dieser Zeit gilt seit 2011 das Nachtflugverbot - von 20 430 auf 835 gesunken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr