Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Weiße "Einheits"-Lok fährt durch Deutschland

Bahn Weiße "Einheits"-Lok fährt durch Deutschland

Eine weiße Lokomotive mit schwarz-rot-goldenem Band fährt in den nächsten Monaten im Fernverkehr der Deutschen Bahn durch Deutschland. Sie soll auf die Feiern zum 25. Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung Anfang Oktober in Frankfurt einstimmen.

Voriger Artikel
Mehrere Hinweise zu Räubern nach ZDF-Sendung
Nächster Artikel
Würth-Entführung: Ermittler bekommen nach TV-Sendung neue Hinweise

Mit einer schwarz-rot-goldenen Sonderlackierung versehene E-Lok.

Quelle: Boris Roessler

Frankfurt/Main. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und Ronald Pofalla, Generalbevollmächtigter der Bahn für politische Beziehungen, schickten die "Einheits"-Lok am Donnerstag im Frankfurter Hauptbahnhof auf den Weg. Sie erinnerten an die besondere Rolle der Bahn nach dem Fall der Berliner Mauer. "Zur Freiheit gehört Mobilität", sagte Pofalla. Die Bahn sei ein Symbol für die Überwindung von Grenzen und ein Stück deutsche Einheit, sagte Bouffier. So hätten Sonderzüge im Herbst 1989 Tausende Botschaftsflüchtlinge von Prag in den Westen gebracht.

Bouffier lud zum großen Bürgerfest ein, mit dem vom 2. bis 4. Oktober in Frankfurt das Jubiläum gefeiert werden soll. Auch nach 25 Jahren sei es nicht selbstverständlich, dass die Spaltung überwunden wurde, ohne dass ein einziger Schuss fiel, sagte er.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr