Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Wasserspiel für Gießener Fußgängerüberführung "Elefanten-Klo"

Kommunen Wasserspiel für Gießener Fußgängerüberführung "Elefanten-Klo"

Von einer als "Elefanten-Klo" verspotteten Fußgängerüberführung in Gießen tröpfelt es ab sofort. Ein Wasserfall fällt seit dem späten Donnerstagabend von der Beton-Konstruktion herab und soll diese verschönern.

Voriger Artikel
Tafelvorsitzender weist Kritik an Arbeit zurück
Nächster Artikel
Akademie ehrt Historiker Osterhammel und Publizistin Emcke

Der Wasserfall soll die Beton-Konstruktion verschönern.

Quelle: Carolin Eckenfels

Gießen. Die Installation sei ein Beitrag zur Landesgartenschau, solle aber auf Dauer die Innenstadt zieren, sagte Markus Pfeffer vom "Business Improvement District"-Projekt (BID) Seltersweg. Das BID engagiert sich für die Verschönerung der City und finanzierte das Wasserspiel.

Das "Elefanten-Klo" liegt an einem Ende der Gießener Fußgängerzone und überspannt eine verkehrsreiche Kreuzung. Die Bausünde aus den 1960er Jahren kam auch wegen großer Löcher in der Mitte zu ihrem Spitznamen und genießt in Gießen einen gewissen Kultstatus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr