Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Wasserrohrbruch führt zu Behinderungen in Frankfurt

Notfälle Wasserrohrbruch führt zu Behinderungen in Frankfurt

Ein schwerer Wasserrohrbruch hat am Dienstagmorgen zu Verkehrsbehinderungen im Frankfurter Stadtteil Fechenheim geführt. Bei dem Rohrbruch sei in der Nacht ein Teil des Gleisbetts der Straßenbahn unterspült worden, sagte ein Polizeisprecher.

Frankfurt/Main. Stadtauswärts musste die Hanauer Landstraße ab dem Ratswegkreisel gesperrt werden, es fuhren keine Straßenbahnen mehr. In Richtung Innenstadt war der Verkehr zunächst nicht betroffen. Während der Reparaturarbeiten mit "schwerem Gerät" werde es aber wohl zu einer Vollsperrung kommen, erklärte der Sprecher. Die Arbeiten sollten voraussichtlich den ganzen Tag dauern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama