Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Waldstück bei Bad Schwalbach abgebrannt

Brände Waldstück bei Bad Schwalbach abgebrannt

Bei einem Feuer nahe Bad Schwalbach (Rheingau-Taunus-Kreis) ist ein Waldstück Opfer der Flammen geworden. Der Brand war am Mittwochnachmittag gemeldet worden, teilte die Polizei Bad Schwalbach am späten Mittwochabend mit.

Voriger Artikel
27-Jähriger prallt mit Auto in Lastwagen und wird schwer verletzt
Nächster Artikel
43-Jähriger stirbt nach Kollision in Frankfurt

Insgesamt waren 80 Feuerwehrleute im Einsatz.

Quelle: Holger Hollemann/Archiv

Bad Schwalbach. Menschen wurden nicht verletzt. Steiles und unwegsames Gelände erschwerte die Löscharbeiten. Eine Bundesstraße musste für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Insgesamt 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Feuerwehr bei der Suche nach Brandherden aus der Luft.

Zudem brach im nahe gelegenen Außenlager eines Baustoffhandels ein Brand aus. Mitarbeiter des Lagers konnten den Brand jedoch selbst löschen.

Die Schadenshöhe an der etwa 400 mal 500 Meter großen Waldfläche ist derzeit noch nicht bekannt. Derzeit ist es ungewöhnlich trocken in Hessen. Der April hat bisher viel zu wenig Regen gebracht. Im Schnitt waren nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes vom Mittwoch in den ersten drei Wochen erst 14 Liter Niederschlag pro Quadratmeter gefallen, rund 20 Prozent des üblichen Monatsdurchschnitts.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr