Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Wald in stabilem Zustand: Sorgen um Bäume in Rhein-Main-Ebene

Umwelt Wald in stabilem Zustand: Sorgen um Bäume in Rhein-Main-Ebene

Die hessischen Wälder sind trotz der extremen Hitze und Trockenheit im Frühjahr und Sommer in einem stabilen Zustand. Der sichtbare Blatt- und Nadelverlust in den Baumkronen habe bei allen Baumarten und Altersstufen abgenommen, erklärte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) am Mittwoch bei der Präsentation des Waldzustandsberichts für das Jahr 2015. Sorgen bereite jedoch die Situation der Wälder in der Rhein-Main-Ebene.

Voriger Artikel
Sturmtief "Heini" pustet Hessen durch: jetzt kommt "Iwan"
Nächster Artikel
Mutmaßlicher Serieneinbrecher geschnappt

Ein Blatt segelt in einem herbstlichen Wald zu Boden.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Wiesbaden. Gerade bei jüngeren Bäumen habe der sichtbare Nadel- oder Blattverlust der Baumkrone (Kronenverlichtung) deutlich zugenommen. Betroffen von dieser Entwicklung seien auch ältere Eichen in der Region.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr