Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Vorbereitungen für Hessentag 2015 in Hofgeismar laufen

Feste Vorbereitungen für Hessentag 2015 in Hofgeismar laufen

Zum Ende des diesjährigen Hessentags in Bensheim richten sich die Blicke bereits auf Hofgeismar, der Hessentagsstadt 2015. "Die Region ist das Märchenland. Auf diesem Gebiet wird sich der Aufhänger des Hessentags bewegen", sagt Christian Lass vom Hofgeismarer Organisationsteam.

Voriger Artikel
Bensheims Bürgermeister würde sich noch mal für Hessentag entscheiden
Nächster Artikel
Eltern und Kinder demonstrieren für mehr Hortplätze

In der Sababurg soll das Dornröschen geschlafen haben.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Hofgeismar. Als Hessentagspaar hat die Stadt die beiden Märchenfiguren Dornröschen und Prinz ausgesucht. Das 55. Landesfest wird im kommenden Jahr vom 29. Mai bis zum 7. Juni gefeiert.

Das 16 000-Einwohner-Städtchen, knapp 30 Kilometer von Kassel entfernt, will einen Hessentag der kurzen Wege bieten. Das Verkehrskonzept werde derzeit mit Nahverkehr und Polizei erarbeitet, Parkplatzflächen auf der grünen Wiese seien aber bereits fest geplant. "Alles ist fußläufig gut zu erreichen", betonte Lass.

Erwartet werden in den zehn Tagen rund 800 000 Besucher. Dies sei aber vorsichtig geschätzt, sagte er. Als sichere Angebote gelten die "Klassiker" wie Hessentagsstraße, Open-Air-Arena, Festzelt oder Polizeibistro. Auch ein Kinderland und Weindorf sind geplant.

Bis zum Beginn der Festtage soll Hofgeismar einen neuen Bahnhof erhalten und die Fußgängerzone modernisiert werden. "Wir wollen den Hessentagsbesuchern ein schönes Entree bieten", sagte Lass.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr