Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Vierjähriger setzt elterliche Wohnung in Brand

Brände Vierjähriger setzt elterliche Wohnung in Brand

Ein vier Jahre alter Junge hat mit einem Feuerzeug die Wohnung seiner Eltern im nordhessischen Baunatal in Brand gesetzt. Dabei wurde ein Mitglied der Familie verletzt, wie die Polizei am Freitag in Kassel mitteilte.

Voriger Artikel
Kreisbrandmeister: künftig Blaulicht auf Privatauto
Nächster Artikel
Sprengungen für Tunnelneubau der Bahn in Nordhessen

Ein Feuerwehrmann löscht.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Baunatal/Kassel. Es entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro. Das Kind hatte den Ermittlungen zufolge am Dienstag in dem Mehrfamilienhaus unbemerkt im Flur die Garderobe angezündet. Von dort aus griffen die Flammen auf die Wohnung über. Ein 28 Jahre alte Mann kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr