Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Vier Verletzte bei Serienunfall auf der A5

Unfälle Vier Verletzte bei Serienunfall auf der A5

Vier Verletzte, 14 kaputte Autos und 20 Kilometer Stau - das ist die Bilanz eines Serienunfalls am Mittwoch auf der A5 zwischen Homberg/Ohm und Alsfeld in Osthessen.

Romrod. Beim ersten Unfall mit zehn Fahrzeugen bei Romrod wurden vier Menschen verletzt, wie die Polizei in Bad Hersfeld mitteilte. Sie erlitten Knochenbrüche, eine Gehirnerschütterung und Schürfwunden. Es entstand ein Sachschaden von 60 000 Euro. Im sich bildenden Stau krachte es weitere zwei Mal. Verletzt wurde in diesen vier Autos niemand. Der Sachschaden lag bei 20 000 Euro. Der Verkehr in Richtung Kassel staute sich auf 20 Kilometer Länge. Ursache für die Unfälle war nach Polizeiangaben meist ungenügender Abstand zum Vordermann.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama