Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Vier Frauen bei Auffahrunfall auf A44 verletzt

Unfälle Vier Frauen bei Auffahrunfall auf A44 verletzt

Ein Auffahrunfall hat auf der vielbefahrenen Autobahn von Dortmund nach Kassel (A44) am Freitag zu einem rund zehn Kilometer langen Stau geführt. Nach Mitteilung der Polizei in Kassel waren bei Breuna auf dem linken Fahrstreifen vier Autos ineinandergerast.

Voriger Artikel
13-jähriger Junge soll in Schulbus Feuer gelegt haben
Nächster Artikel
Herdplatte vergessen: 85-Jährige stirbt bei Schwelbrand

Auffahrunfall sorgt für kilometerlangen Stau auf A44.

Quelle: Daniel Naupold/Archiv

Breuna/Kassel. Dabei wurden vier in einem Auto sitzende Frauen verletzt. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Drei der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, nur eines der Autos konnte seine Fahrt noch fortsetzen. Die Polizei leitete den Wochenendverkehr großräumig um.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr