Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Verwirrter Rentner rettet sich nach Irrfahrt aus brennendem Auto

Notfälle Verwirrter Rentner rettet sich nach Irrfahrt aus brennendem Auto

Nach einer achtstündigen Irrfahrt hat die Polizei einen offenbar verwirrten Rentner aus Borken (Schwalm-Eder-Kreis) gestoppt. Der 81-jährige Mann sei die ganze Nacht auf der Suche nach seiner Wohnung umhergeirrt und habe sich am frühen Morgen in einem Nachbarort aus seinem brennenden Auto retten müssen, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag.

Borken. Der Geländewagen fing Feuer, weil der Rentner selbst nach dem Zusammenprall mit einer Laterne weiterfuhr. Auf die Beamten habe er einen verwirrten Eindruck gemacht, sagte der Sprecher. Das Auto des Mannes brannte völlig aus. Seinen Führerschein zog die Polizei ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama