Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Verwandte soll Rentnerin wegen 3000 Euro ermordet haben

Prozesse Verwandte soll Rentnerin wegen 3000 Euro ermordet haben

Eine Frau aus Mittelhessen soll eine 85-Jährige getötet haben, um an deren rund 3000 Euro Bargeld zu kommen. Die Anklage wirft der 56-Jährigen heimtückischen Mord aus Habgier vor, begangen im vergangenen April in Elz (Kreis Limburg-Weilburg).

Voriger Artikel
18-Jähriger nach Auseinandersetzung schwer verletzt
Nächster Artikel
Mordprozess um Teufelsaustreibung hat begonnen

Die 56-jährige Angeklagte sitzt im Saal des Landgerichts in Limburg.

Quelle: Thomas Frey

Limburg. Sie soll ihrer Verwandten in deren Wohnung "massive Gewalt" gegen Hals und Oberkörper angetan haben. Zu Beginn des Prozesses am Montag vor dem Landgericht Limburg kündigte die Angeklagte an, am nächsten Verhandlungstag aussagen zu wollen. Der gewaltsame Tod wäre nach Angaben der Verteidigung beinahe unentdeckt geblieben. Ein Arzt habe zunächst einen natürlichen Tod attestiert. Die Obduktion ergab unter anderem einen Kehlkopfbruch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr