Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Verurteilte erneut wegen Mord an Obdachlosem vor Gericht

Prozesse Verurteilte erneut wegen Mord an Obdachlosem vor Gericht

Für den gewaltsamen Tod eines betrunkenen Obdachlosen in Rüsselsheim müssen sich zwei bereits Verurteilte erneut vor Gericht verantworten. Die Verteidigung hatte mit ihrer Revision beim Bundesgerichtshof (BGH) teilweise Erfolg.

Voriger Artikel
Gottschalk: Ebola-Patienten kein Problem für Gesundheitsbehörden
Nächster Artikel
25. Verleihung des Hessischen Film- und Kinopreises

Der Mordprozess wird erneut vor Gericht gebracht.

Quelle: Nicolas Armer/Archiv

Darmstadt/Rüsselsheim. Der 47-jährige Mann und die 39 Jahre alte Frau werden heute vor dem Landgericht Darmstadt erwartet. Auf das Opfer war im April 2012 unter anderem mit einem Zimmermannshammer eingeschlagen worden. Beide Angeklagte erhielten im ersten Prozess im vergangenen Jahr in Darmstadt vor einer anderen Kammer eine lebenslange Haftstrafe.

Der BGH vertrat die Ansicht, das Landgericht habe nicht geprüft, ob für den Angeklagten mildernde Umstände hätten infrage kommen können. Das Urteil gegen die 39-jährige Frau wegen Mordes aus niedrigen Beweggründen wurde komplett aufgehoben. Es sei nicht ausreichend begründet worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr