Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Versuchte Erpressung: Hells-Angels-Rocker wieder auf freiem Fuß

Kriminalität Versuchte Erpressung: Hells-Angels-Rocker wieder auf freiem Fuß

Mehr als zwei Monate nach ihrer Festnahme sind zwei Hells-Angels-Rocker aus dem Raum Göttingen wieder auf freiem Fuß. Das bestätigte der Sprecher der Kasseler Staatsanwaltschaft, Götz Wied, am Donnerstag.

Voriger Artikel
Nordhessisches Brüderpaar als Drogendealer
Nächster Artikel
A66 wird am Wochenende bei Fulda teilweise gesperrt

HellsAngels Mitglieder wurden nicht weiter festgehalten.

Quelle: F. Kraufmann/Archiv

Kassel. Den 48 und 51 Jahre alten Brüdern wird versuchte räuberische Erpressung vorgeworfen. Sie waren Ende September nach einer fingierten Geldübergabe festgenommen worden. Die beiden sollen versucht haben, einen 60-Jährigen aus Hofgeismar um 100 000 Euro zu erpressen. Ein Termin für den Prozess stehe noch nicht fest, sagte Wied. Das Amtsgericht habe die Haftbefehle außer Vollzug gesetzt, weil es nicht davon ausgehe, dass Verdunklungsgefahr bestehe. Die Staatsanwaltschaft habe sich dagegen ausgesprochen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr