Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Verseuchen Urnen den Waldboden? - Prozess um Unterlassungsklage

Prozesse Verseuchen Urnen den Waldboden? - Prozess um Unterlassungsklage

Das Landgericht Frankfurt entscheidet heute über einen Streit um Naturbestattungen. Es geht um die Behauptung eines Landschaftsplaners und Natursachverständigen, bei solchen Beisetzungen in Wäldern werde der Boden durch die Urnen verseucht.

Frankfurt/Main. Ein Beerdigungsunternehmen hat eine Unterlassungsklage gegen den Mann angestrengt. Der Landschaftsplaner kritisierte vor allem Rückstände toxischer Stoffe im Waldboden. Das Unternehmen vertrat in einem ersten Gerichtstermin die Ansicht, bei der Beisetzung der Urnen im Wald werde ein "ökologisch anerkanntes Naturbestattungskonzept gewährleistet".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama