Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Verschollene Gemälde aus kaiserlicher Sammlung im Schlosshotel

Kunst Verschollene Gemälde aus kaiserlicher Sammlung im Schlosshotel

Die beiden lange verschollenen Gemälde aus der Sammlung der Kaiserin Friedrich (1840-1901) sollen am früheren Wohnort der Monarchin in Kronberg (Hochtaunuskreis) ihren Platz finden.

Voriger Artikel
Sicherheitskongress in Frankfurt zur Vorsorge vor Verbrechen
Nächster Artikel
Opium-Kurier schmuggelte nach Deutschland: Haftstrafe

Das Schlosshotel Kronberg im Taunus.

Quelle: Schlosshotel Kronberg/Archiv

Kronberg. Eventuell würden sie in deren früherem Schlafzimmer im heutigen Schlosshotel aufgehängt, sagte Donatus von Hessen von der Hessischen Hausstiftung in Kronberg am Dienstag. Zuvor werden die kleinen Bilder vom 20. Juni bis zum 1. November im Schloss Fasanerie bei Fulda ausgestellt.

Die Gemälde - sie zeigen den englischen König Charles I. sowie die Kaiserin als Kind auf dem Schoß ihrer Mutter - waren 1945 vermutlich von US-Soldaten aus dem Schloss in Kronberg entwendet worden. Eine amerikanische Stiftung, die sich um die Rückgabe geraubter Kunst bemüht, hatte die Gemälde nun zurückgegeben. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr