Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Vermisstes Ehepaar: Polizei sucht Main mit Tauchern und Hunden ab

Kriminalität Vermisstes Ehepaar: Polizei sucht Main mit Tauchern und Hunden ab

Im Fall eines verschwundenen und vermutlich getöteten Ehepaares aus Maintal hat die Polizei die Suche nach den mutmaßlichen Leichen verstärkt. Taucher tasteten am Donnerstag den Grund des Mains bei Maintal-Dörnigheim ab, wie ein Polizeisprecher in Offenbach sagte.

Voriger Artikel
Tickets für Bus und Bahn in Hessen werden teurer
Nächster Artikel
Zoo beherbergt durchreisenden Tiger

Mit Leichenspürhund «Tina» fährt die Polizei über den Main.

Quelle: Boris Roessler

Maintal. Außerdem kamen besondere Leichenspürhunde zum Einsatz. Zunächst verlief die Aktion jedoch ergebnislos.

Die 57 Jahre alten Eheleute werden seit dem 6. Juni vermisst. Ein Mann (59) und sein Sohn (29) werden verdächtigt, den beiden etwas angetan zu haben. Die Polizei fand Blutspuren der Vermissten auf dem gemieteten, mehr als 10 000 Quadratmeter großen Anwesen der Männer. Sie schwiegen bisher zu den Vorwürfen. Beide sollen mit dem Vermieter-Paar über die Miete gestritten haben.

Leichenspürhunde hatten in der vergangenen Woche am Main unweit des Anwesens angeschlagen, wie der Sprecher berichtete. Weil die Sicht im Fluss so schlecht war, mussten die Taucher systematisch den Grund absuchen. Ein Team der Polizei fuhr zudem mit drei Hunden die Stelle mit einem Boot ab. Die speziell ausgebildeten Tiere sind nach Angaben des Sprechers in der Lage, Verwesungsgase von unter Wasser liegenden Leichen an der Oberfläche zu erschnüffeln.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr