Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Verletzter bei Tankstellen-Überfall in Frankfurt

Kriminalität Verletzter bei Tankstellen-Überfall in Frankfurt

Zwei Räuber haben einen Mitarbeiter einer Frankfurter Tankstelle bei einem Überfall verletzt. Die beiden maskierten und bewaffneten Männer drangen laut Polizei am frühen Samstagmorgen in den Verkaufsraum ein, sprühten Reizgas in Richtung des 60-Jährigen, drängten ihn in einen Lagerraum und zwangen ihn, niederzuknien.

Voriger Artikel
Geraucht trotz Sauerstoffgerät: Schwerverletzte bei Brand
Nächster Artikel
Zwei Schwerverletzte bei Messerstecherei in Wetzlar

Ein Fahrzeug der Polizei.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Frankfurt/Main. Einer der Täter hielt den Mann in Schach und sprühte immer wieder Reizgas auf ihn, während der zweite die Kassenschublade aus der Verankerung riss. Zudem feuerte einer der Männer eine Gaspatrone auf den Mann und verletzte ihn leicht am Oberarm. Die Täter flohen, machten jedoch keine Beute - zum Tatzeitpunkt war kein Geld in der Kasse.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr