Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Verletzte und 300 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Brände Verletzte und 300 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Bei einem Wohnhausbrand in Trebur (Kreis Groß-Gerau) sind die 77 und 73 Jahre alten Bewohner verletzt worden. Sie konnten sich selbst in Sicherheit bringen, wurden aber mit Rauchvergiftungen in eine Klinik eingeliefert, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Trebur/Groß-Gerau. Das Haus brannte am Donnerstagabend komplett aus. Es entstand ein Schaden von etwa 300 000 Euro. Beim Löschen des Brandes wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Die Polizei vermutet, dass ein technischer Defekt eines Elektrogeräts das Feuer verursacht hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama