Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Verfolgungsjagd mit der Polizei: Erst per Auto, dann zu Fuß

Kriminalität Verfolgungsjagd mit der Polizei: Erst per Auto, dann zu Fuß

Mutmaßliche Autodiebe haben sich am frühen Samstagmorgen in Neu-Isenburg (Kreis Offenbach) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Fahrer, der in einem als gestohlenen gemeldeten BMW unterwegs war, verlor dabei die Kontrolle über den Wagen und stieß gegen einen geparkten Pkw.

Neu-Isenburg. Anschließend versuchten die fünf Insassen ihr Glück zu Fuß - einer von ihnen wurde direkt am Unfallort festgenommen, zwei weitere in einem nahen Waldstück. Für die Suche nach ihnen setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein. Zwei der Insassen sind laut einem Sprecher der Polizei noch nicht gefasst.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei Männer im Alter von 21 Jahren. Alle standen unter Drogeneinfluss, einer wurde außerdem per Haftbefehl gesucht. Zwei von ihnen stammen aus dem Kreis Offenbach. Einer habe keinen Wohnsitz in Deutschland, zumindest sei er nirgends gemeldet, sagte der Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Weitere Angaben machte er zunächst nicht. Die Ermittlungen laufen noch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama