Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Verdi: Gericht kippt verkaufsoffenen Sonntag zum "Neujahrsmarkt"

Prozesse Verdi: Gericht kippt verkaufsoffenen Sonntag zum "Neujahrsmarkt"

Offenbach (dpa/lhe) - Wer in Offenbach am 28. Dezember den "Neujahrsmarkt" besucht, wird laut Verdi nicht in Läden einkaufen können. Das Verwaltungsgericht Darmstadt habe die Ausnahmegenehmigung der Stadt Offenbach für einen verkaufsoffenen Sonntag im Eilverfahren gekippt, berichtete die Gewerkschaft am Dienstag.

Es habe keinen Grund für eine Ausnahmegenehmigung gesehen. Das Verwaltungsgericht und die Stadt Offenbach waren zunächst nicht zu erreichen. Der "Neujahrsmarkt" dauert vom 27. Dezember bis zum 3. Januar.

Verdi hatte im Auftrag der "Allianz für den freien Sonntag" geklagt, zu der auch kirchliche Organisationen gehören. Gewerkschaften und Kirchen beklagen seit langem eine schleichende Aushöhlung der Sonntagsruhe. Das Bundesverwaltungsgericht hatte der Ausweitung der Sonntagsarbeit mit einer Entscheidung Ende November Grenzen gesetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama