Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Verbrennungen bei Kita-Ausflug: Geldbuße für Betreuer

Prozesse Verbrennungen bei Kita-Ausflug: Geldbuße für Betreuer

Nach einem folgenschweren Grillunfall bei einem Kita-Ausflug muss ein Betreuer 1800 Euro Geldbuße zahlen. Ein damals sechs Jahre alter Junge hatte im vergangenen Juli in Friedberg schwere Verbrennungen erlitten, weil der Betreuer beim Anzünden Spiritus verwendete und eine Stichflamme das Kind traf.

Friedberg. Das Amtsgericht Friedberg sprach den Mann am Montag der fahrlässigen Körperverletzung schuldig, wie ein Sprecher berichtete. Der Mann wurde verwarnt. Eine Geldstrafe von 4500 Euro setzte das Gericht "zur Bewährung" aus, die außerdem auferlegte Geldbuße muss er dem Jungen zahlen. Er ist noch immer wegen seiner Verletzungen in Behandlung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama