Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
VGH: Stilllegung von Tierkrematorium war rechtens

Prozesse VGH: Stilllegung von Tierkrematorium war rechtens

Der Ofen des umstrittenen Tierkrematoriums in Homberg (Ohm) bleibt vorerst außer Betrieb. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel (VGH) wies die Beschwerde der Betreiberin ab, mit der sie sich gegen eine Stilllegungsanordnung des Regierungspräsidiums Gießen gewehrt hatte.

Kassel/Homberg. Nach Auffassung der Richter habe die Behörde die Verbrennungsanlage wegen überschrittener Grenzwerte zurecht stillgelegt, sagte ein VGH-Sprecher am Mittwoch. Der Beschluss der obersten Verwaltungsrichter, die eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gießen bestätigten, erging demnach bereits vor einer Woche.

Gießens Regierungspräsident Lars Witteck (CDU) reagierte erfreut auf die Entscheidung. Der Fall beschäftigt allerdings weiterhin die Justiz, da bislang nur in einem sogenannten Eilverfahren darüber verhandelt wurde. Die Klage im Hauptverfahren läuft noch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama